Die Schärpe an der Uniform

Mein Auftraggeber sandte mir  noch dieses Foto von der Schärpe am richtigen Platz, nämlich an einer preußischen Uniform, das ich freundlicherweise auch hier veröffentlichen darf.


Die Schärpe an der Uniform – Foto von Privat mit freundlicher Genehmigung

Merken

7 Kommentare zu “Die Schärpe an der Uniform

  1. Hallo,
    momentan stelle ich die Ordensreihe zusammen, von König Friedrich Wilhelm III.Das sind 4 Orden.Möchte gerne wissen,wo diese befestigt worden sind und in welcher Art.Auf Fotos und Gemälden trägt FW die Orden ziemlich oben .
    Für eine Antwort,wäre ich sehr dankbar.

  2. Ich hätte ein paar |Fragen zu der Schärpe.

    1. Ist es möglich eine solche Schärpe zu bestellen und was es kosten würde? (Ich bin bereits im Besitz eine Keiserlichenschärpe von der auch die Quasten entnommen werden können).
    2 Wenn nein, ist es schwer das weben selbst zu machen? wo bekommt man den Garn? und wie viel man braucht?

    Ich danke Ihnen im voraus für die Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüssen

    Peter Paisdzior

    1. Im Moment bin ich als Liebhaberin der Handarbeit Sprang erst einmal froh, eine solche Schärpe gemacht zu haben.
      Die Kosten für ein solches Teil hängen stark von den verwendeten Materialien ab. Hinzu kommt noch die problematische Verfügbarkeit von brauchbarem Silberfaden.
      Anfragen am besten per Mail – steht wenn nicht hier, dann auf meiner Haupt-Internetseite WirWeben.

  3. hi, ich bin über die sprang yahoo-group hier gelandet, tolle arbeit die du da gesprangt hast!!! darf ich fragen, in welchem museum das original dieser schärpe zu sehen ist? ich sammle nämlich gerade infos über die verbreitung der sprang-technik, und dass sie für schärpen des preussischen militärs verwendet wurde, wusste ich noch nicht!
    liebe grüße, uli

      1. Schade, Kaub liegt nicht gerade bei mir in der Nähe 🙁
        Weisst Du mehr über die Verwendung von Sprang zu dieser Zeit? Oder wo diese Schärpe hergestellt wurde?
        Ich schreibe gerade an einem kleinen Anleitungsbüchlein für Sprang (ich mache ab und zu Kurse), das wäre ja noch was Spannendes für die geschichtliche Einleitung. Und würdest Du mir vielleicht erlauben ein Bild von Deinem Werk in mein Büchlein mit aufzunehmen? Natürlich mit Deinem Namen drunter!

Schreibe einen Kommentar